2014

Mittwoch, 23. Juli, 19:00 Uhr, Klostergarten der Franziskaner-Basilika

Wie die Stadtpfeifer von einst

In der Tradition ihrer Vorgänger blasen die heute zumeist ehrenamtlichen Musiker jeden Sommer über Samstagmittags vom Pfeifturm herab. Aber auch zum Jahreswechsel und anderen Anlässen. Das Konzert zum Herzogsfest-Auftakt im Klostergarten der Franziskaner-Basilika bringt unter anderem Werke der frühen Meister Valentin Haußmann, Hans-Leo Haßler, Melchior Franck, Claudio Monteverdi und Michael Prätorius zu Gehör.

Mitwirkende:

  • Augustinbläser
  • Blechbläser St. Matthäus-Mennoniten
  • Blechbläser der Pfarrei Herz-Jesu

Programm - hier klicken!

 

>> weitere Bilder in unserer Bildergalerie

 

Heuer wurde die Grabmusik zum 16. Male am Abend des Karfreitag, 18. April 2014 aufgeführt. Der Ingolstädter Bläserkreis unter der Leitung von Gerhard Krycha und das Klarinettentrio der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule Ingolstadt spielten am Heiligen Grab der Wallfahrtskirche in Bettbrunn geistliche Volksweisen.  Sprecher Rainer Utzt schilderte verschiedene Karfreitagslegenden während der musikalischen Beiträge.
Anmerkung: Die Grabmusik geht auf eine Anregung von Wastl Biswanger zurück, sie wurde 1999 zum ersten Mal aufgeführt wurde.

Grabmusik 2014 - Bettbrunn, Karfreitag
Grabmusik, Karfreitag 2014 in St. Salvator, Bettbrunm

Am Samstag, 3. Mai 2014 fand in der Innenstadt das Maianblasen mit folgenden Gruppen statt:

  • Bläsergruppe Musik- und Gesangsverein Etting
  • Ingolstädter Bläserkreis
  • Holzbläserensemble der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule

Anmerkung: Wegen der Siegesfeier der ERCI-Ingolstadt zum Gewinn der Dt. Meisterschaft im Eishockey wurde die Veranstaltung diesmal in der Theresienstraße durchgeführt.
Die Pfeifturmbläser gratulieren unseren Eishockey-Cracks! Super, Jungs!!

   
© ALLROUNDER