2013

Der Ingolstädter Bläserkreis umrahmte an diesem Sonntag in Bettbrunn den Gottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Salvator mit einer Hubertus-Messe.
Außerdem wurde des verstorbenen Mitglieds und Initiators der Bettbrunner Grabmusik, Sebastian Bieswanger, gedacht. Pfarrer Johannes Kauschinger freute sich über die mehr als 200 Besucher, die den Klängen lauschten. Zu Beginn spielten die Ingolstädter Bläser die Hubertushymne. Beeindruckend war das kleine und große Halali. Zur Opferung konnten die Gottesdienstbesucher „Ein andächtiges Jagdhornstück“ hören. Weitere Beiträge waren „Das Jagen, das ist halt mein Leben“ und ein langsames Parforcehornstück. Mit dem Hubertusmarsch wurde der Gottesdienst beendet. Der Bläserkreis spielte berwiegend mit Flügel-, Wald-, Tenor- und Baritonhörnern. Großer Applaus war der Lohn für die Darbietung.

Herbstblasen

Am Samstag, 26. Oktober trafen sich vor dem alten Rathaus folgende Gruppen zum "Herbstblasen".

  • Bläsergruppe Möckenlohe
  • Bläser St. Christoph
  • Holzbläsergruppe der Simon-Mayr-Musikschule
  • Ingolstädter Bläserkreis

Bei herrlichem Wetter waren viele interessierte Zuhörer anwesend - da macht das Musizieren großen Spaß!

   
© ALLROUNDER