Diese Gruppe ist seit 2009 Mitglied bei den Pfeifturmbläsern Ingolstadt.

Die Turmbläser sind ein Blechbläserquintett, das aus Bläsern der Blaskapelle Möckenlohe besteht. Je nach Bedarf wird die Besetzung zu einem Sextett oder Oktett erweitert.Doch wie kommt es zu dem Namen „Turmbläser“? In Eichstätt besteht seit dem 17. Jahrhundert die Tradition des Turmblasens vom Rathhausturm.
Diese wurde von Sepp Rubenberger Anfang der 90er Jahre aufgegriffen und neu belebt. Zahlreiche Gruppen aus Eichstätt und dem näheren Umland bringen traditionelle und moderne Turmbläsermusik im Frühjahr und Sommer an einem Samstag-Vormittag vom Rathausturm, um das kulturelle Leben der Stadt zu beleben.
Seit 1992 sind die Möckenloher Turmbläser dabei. Sepp Rubenberger, Lehrer für Musik an der Realschule Rebdorf, konnte Johannes Alberter, der bei im Bläserchor aktiv war, für diese Form der Musik begeistern. Seitdem sind die Turmbläser auch in der kirchlichen Gemeinde im Pfarrverband nicht mehr wegzudenken. Sie gestalten Hochfeste im Jahreskreis und sind bei Beerdigungen aktiv.

Homepage: www.mv-moeckenlohe.de

   
© ALLROUNDER